< Warum gerade bei uns?
06.06.2018 16:46 Alter: 75 days

9 Tiere in Wunstorf ausgesetzt


In dieser kleinen Box wurden die 6 Tiere ausgesetzt

Nach dem sie angekommen war, musste sich die Mutter erstmal stärken..

... während die Kleinen sich ausruhten

Das Rettungsteam hat dafür gesorgt, dass ...

... auch das letzte Meerschweinchen gut bei uns angekommen ist.

Auch solch hübsche Tiere werden ausgesetzt

Am 02. und 05.06. staunten wir nicht schlecht, als wir gleich 9 ausgesetzte Tiere bei uns aufnehmen durften. Was uns aber umso mehr gefreut hat, ist, dass es so viele tierliebe Menschen gibt, die mit offenen Augen durch die Gegend gehen und dann auch noch richtig handeln. Hierfür möchten wir uns bei den Findern und Helfern recht herzlich bedanken.

Jetzt aber erstmal der Reihe nach:
Am 02.06. hat ein Hausbesitzer "In der krummen Bünte" in Wunstorf plötzlich einen schwarz-weißen (viel zu kleinen) Transportkorb hinter seinem Grundstück entdeckt, in dem sich etwas bewegte. Als er sich das Ganze näher anschaute fand er eine Katzenmama mit ihren 5 kleinen Kitten (die derzeit alle nicht vermittelt werden, da die Kleinen noch zu jung sind und die Mutter sich noch um alle kümmern muss). Der nette Finder brachte uns alle 6 Tiere vorbei.

Am 05.06. standen dann ein Pärchen bei uns im Tierheim und brachte uns zwei Meerschweinchen vorbei, die in Wunstorf, in der Nähe des Wasserwerkes "An der Trift", im Wald herumgelaufen sind und von ihnen eingefangen wurden. Gleichzeitig informierten sie uns, dass dort noch ein drittes Tier herumläuft, das sie leider nicht fangen konnten. Unsere Tierheimleitern, Irene McLennan, fuhr dann an die Stelle und freute sich, dass sie tatkräftige Unterstützung beim Einfangen des letzten Tieres erhalten hat und die Aktion dank der Hilfe von Sofie, Lina, Emily und Titus zu einem guten Ende gebracht werden konnte. Allerdings stellten alle fest, wie schnell ein kleines Meerschweinchen laufen kann und das es nicht wirklich einfach ist, es mit einem Kescher einzufangen, wenn das Kleine darauf nicht wirklich Lust darauf hat ;)

Wir hoffen natürlich, dass jemand von Ihnen die Tiere vielleicht erkennt und uns Hinweise zu den Besitzern geben kann. Gerne können Sie dies unter der nachfolgenden E-Mail Adresse tun: webmaster@tierheim-wunstorf.de