< Jahreshauptversammlung 2018
04.04.2018 18:09 Alter: 257 days

Die Landtagsabgeordnete Wiebke Osigus war zu Besuch


Kurz vor Ostern erhielten wir Besuch von Frau Osigus, die für die SPD im niedersächsischem Landtag für den Wahlkreis Neustadt und Wunstorf tätig ist. Obwohl sie erst ein knappes halbes Jahr tätig ist, war es ihr wichtig schnell bei uns vorbeizuschauen und sich ein Bild von unserer Arbeit zu machen. So nahm sie sich dann auch rund 2 Stunden Zeit, in denen sie mit unserem Geschäftsführer Herrn Rode, unserem 1. Vorsitzenden Dr. Klaus Sempf und unserem Schatzmeister Heiko Becker (auf dem Foto von links) zusammen saß und sich anhörte, was uns derzeit so bewegt und wo wir Probleme haben. Ein großer Punkt war dabei der immense Verwaltungsaufwand, der die tägliche Arbeit insbesondere unserer Geschäftsführers weitestgehend bestimmt. Exemplarisch wurde hier die Europäische Datenschutzgrundverordnung genannt, die das Arbeiten bei uns noch schwieriger und aufwändiger machen wird.

Aber natürlich würde auch über positive Punkte gesprochen. So war Frau Osigus hocherfreut, als sie hörte, dass man auch während der Anleinpflicht seine Hunde auf unseren Freiläufen toben lassen kann. In diesem Zusammenhang wurde auch noch einmal deutlich gemacht, dass es solche Freiflächen weder in Neustadt, noch in Wunstorf gibt.

Auch die Besichtigung unseres Tierheimes hat ihr gut gefallen. Richtig angetan war sie von unserem Katzenbereich, wo sie hervorhob, wie liebevoll dieser eingerichtet ist und wie hell es dort ist. Auch, dass unsere Katzen selber wählen können, ob sie drinnen oder draußen sein wollen, ist sehr positiv aufgenommen worden.

Wir bedanken uns bei Frau Osigus für ihr Interesse, wünschen ihr viel Erfolg bei Ihrer Tätigkeit und wünschen uns natürlich, dass sie das ein oder andere mal an uns denkt, wenn es um den Tierschutz geht.