< Wilhelm Scharnhorst spendet uns einen Weihnachtsbaum
23.12.2018 10:55 Alter: 32 days

Weihnachtsbaum-Wunschaktion bei Fressnapf war ein Riesenerfolg


In Garbsen wurden schon nahezu alle Wünsche erfüllt.

Auch unter dem Weihnachtsbaum in Seelze war so gut wie kein Platz mehr ...

.. und dann wurde noch die Palette aus dem Lager dazu geholt

Bereits in Garbsen war das Auto so voll, ...

dass es im Tierheim ausgeräumt werden musste, bevor man nach Seelze fahren konnte.

Liebe Grüße gab es viele...

.. und die Wünsche wurden zum Teil mehrfach erfüllt.

Egal, ob was zum Naschen ...

... oder was zum Anziehen: Für jedes Tier ist etwas dabei.

Zum dritten Mal haben wir an der Weihnachtsbaum-Wunschaktion der Fa. Fressnapf teilgenommen. Wie in den letzten Jahren konnten sich unsere Tiere in den Geschäften in Garbsen und Seelze ihre Weihnachtswünsche erfüllen lassen. Aufgrund der Erfahrung in den letzten beiden Jahren (wo so viele liebe Menschen die Wünsche erfüllen wollten, dass die Wunschkarten mit Fotos unserer Tiere nicht bis zum Abschluss der Aktion gereicht haben), haben wir in diesem Jahr noch ein wenig mehr Wünsche ausgehängt. Und wieder wurden unsere Erwartungen übertroffen.

Sowohl in Garbsen, als auch in Seelze waren nahezu alle Karten weg und die Wünsche mehr als erfüllt.
Obwohl unserer ehrenamtlicher Helfer Ralf extra mit dem großen Tierheimauto zu beiden Geschäften gefahren ist, konnte er nicht alles auf einer Tour einsammeln und musste erstmal ins Tierheim fahren, nachdem er in Garbsen war, um die vielen Geschenke auszuladen. Erst dann ging es nach Seelze, um die vielen Geschenke dort zu bestaunen und einzuladen.

Und es ist wirklich unglaublich:
Neben Futter, Vogelsand, Kleintiereinstreu, Stroh und Heu gab es auch Menschen, die richtig tief ins Portemonnaie gegriffen haben, so dass z.B. auch zwei neue Kratzbäume unsere Katzen erfreuen werden. Große Transportboxen waren genauso unter den Geschenken wie ein Pulli für unsere Shanti oder Stoffdecken -und höhlen für unsere Katzen. Und noch viel, viel mehr.

Nicht vorenthalten möchten wir Ihnen auch einen kleinen Teil der Grüße und Wünsche, die die Spenderinnen und Spender auf der Rückseite der für unsere Tiere aufgeschrieben haben. Diese haben uns zum Teil sehr berührt.

Wir möchten uns bei allen Tierfreundinnen und Tierfreunden bedanken, die sich so großzügig gezeigt haben und unseren Tieren ein solch tolles Weihnachtsfest beschert haben.
Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei den tollen Teams beider Geschäfte, die sich so für unseren Verein und unser Tierheim einsetzen und ohne die ein solch großer Erfolg niemals möglich wäre. 

Bitte lesen Sie auch den ersten Bericht zu der Weihnachtsbaumaktion vom 28.11.2018 (mit einer großen Überraschung, die wir direkt im Tierheim hatten) und unseren gesonderten "Dankes-Bericht" von heute.