< Der ADFC Neustadt macht eine Radtour zu unserem Tierheim
03.09.2018 10:58 Alter: 21 days

Eine tolle Idee, über die wir gerne berichten


Greta (links) und Jil mit Rudi an ihrem Stand

Dr. Klaus Sempf freut sich über die Spende und den Einsatz der Beiden

Im Rahmen unseres Sommerfestes hat die 13-jährige Greta mit ihrer gleichaltrigen Freundin Jil richtig etwas auf de Beine gestellt:
Greta kennen wir schön etwas länger, da sie mit ihrem Vater häufig zum Gassi gehen gekommen ist. Da sie jetzt einen eigenen Hund hat, hat sie sich entschieden uns und die Tierhilfe-Hunde-Freiheit auf anderem Wege zu unterstützten. Und ihre Ideen sind richtig toll.

Greta und auch ihre Freundin basteln Hundeleinen, Unterlagen für Näpfe und vieles mehr. Und das sogar  nach Wünschen, die Sie äußern können. Wie es sich gehört, gibt es natürlich auch ganz professionell eine Internetseite, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten: www.rudiy.de
Kreativ wie Greta ist, setzt sich der Name zusammen aus dem Namen ihres Hundes(Rudi) und der Abkürzung diy (do it yourself)

Auch bei uns war der Auftritt richtig gut. In einem Pavillon boten Greta und Jil ihre Produkte an und auch hier konnte man Wünsche äußern, die sofort umgesetzt wurden, sofern das möglich war.

So konnten Greta und Jil am Ende unseres Festes unserem 1. Vorsitzenden, Dr. Klaus Sempf, 25,- EUR übergeben, die sie im Laufe des Tages eingenommen haben. Auch Dr. Sempf fand den Einsatz der Beiden richtig gut und bedankte sich für Spende.

Liebe Greta, auch wir möchten Dir und Jil für Deinen super Einsatz und die Spende danken. Wir drücken Dir die Daumen, dass Du mit einer Idee viel Erfolg hast und weiter so toll dabei bleibst und uns und die Tierhilfe-Hunde-Freiheit unterstützt.