< Der DRK Hort Luthe besucht unser Tierheim
04.08.2018 16:40 Alter: 15 days

Der ADFC Neustadt macht eine Radtour zu unserem Tierheim


Die Teilnehmer und Organisatoren der Familienrallye

Schattiger Platz war gesucht

Auch eine Siegerehrung für die besten Teams der Rallye gab es

Hund Finjo schaute mal nach, was seine Artgenossen bei uns machen

Wer sich immer die Frage stellt: "Lohnen sich eigentlich Messen, wie die Robby oder das Wunstorfer-Wirtschafts-Wochenende für den Tierschutzverein?" hat heute die Antwort bekommen: Auf jeden Fall.

Auf der letztjährigen Robby haben sich der Vorsitzende des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club, Ortsgruppe Neustadt a. Rbge), Herr Kempf, und unser ehrenamtlicher Helfer Ralf Klänhammer länger ausgetauscht. Hier wurde u.a. die Frage gestellt, ob sich unser Tierheim nicht auch für einen Ziel für einen Ausflug mit Fahrrädern und einen etwas längeren Aufenthalt anbieten würde.Und natürlich tut es das.

Heute war es dann soweit. Mit fast 50 Personen beendete der ADFC Neustadt seine Familienrallye auf unserem Tierheimgelände. Während wir unser Tierheim und den Verein vorstellen konnten, ließen es sich die Teilnehmer der Rallye bei Kaffee, Kuchen, Bratwürstchen und vielen kalten Getränken gut gehen und erholten sich bei sehr warmen Temperaturen von der Radtour.

Insbesondere die jüngeren Gäste waren viel auf unserem Gelände unterwegs und hielten sich überwiegend an unseren Katzenräumen und -zwingern auf, um unsere tierischen Gäste zu beobachten. Die Erwachsenen bevorzugten da doch eher schattige Plätze.

Natürlich waren auch wir vor Ort, um alle Fragen zu beantworten und auch einen Rundgang durch unser Tierheim anzubieten.

Wir haben uns sehr über den Besuch und auch die Spende, die uns zum Schluss übergeben wurde, gefreut und bedanken uns recht herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern und insbesondere bei Herrn Kempf, der das Ganze initiiert hat.